Startseite   Allgemeine Informationen   Veranstaltungsservice   PK-Pensionsservice 
   Kulturprogramm    Rückblick
2004     2005     2006     2007     2008     2009     2010   2011    


  Fotogalerie

Theaterbesuch „BEST of FARKAS & CO“
Da der im vorigen Jahr erstmals organisierte Theaterbesuch eine überaus erfolgreiche Veranstaltung war, haben wir auch heuer wieder einen Theaterabend im Stadttheater Walfischgasse angeboten. Unsere Vereinsmitglieder ergriffen die Gelegenheit, wieder einmal einen Klassiker des Wiener Kabaretts zu besuchen. Die legendären Sketches von Farkas und Waldbrunn, neu dargebracht, und teilweise auch über Zuspielungen zu sehen, erfreuten das Publikum. Mit 140 Teilnehmern füllten am 20.1.2009 die Besucher aus unserem Verein wieder mehr als die Hälfte des Theaters.

 

 

Vortrag „Wien zur Römerzeit“
Wir beschäftigen uns derzeit mit der Materie - Wien und die Römer. Aus diesem Grund haben wir am 21.1.2009 Frau Dr. Michaela Kronberger gebeten über dieses Thema anlässlich eines Vereinsnachmittags zu referieren. Frau Dr. Kronberger ist Archäologin und leitet im Wien Museum die Abteilung „Archäologie und Geschichtet bis 1500“. Dieser Vortrag war äußerst gut besucht, fast 70 Vereinsmitglieder folgten der Präsentation, die uns die Zeit in Wien vor rund 2000 Jahren näherbrachte.

 

 

Sonderführung durch die „Kapuzinergruft“
Die Sonderführungen durch diese urösterreichische Institution hatte enormen Zuspruch. Es wurden weitere Termine organisiert und es werden auch Wiederholungen in den nächsten Monaten stattfinden. Am 27., 28. und 29.1.2009 wurden 6 Führungen organisiert, an denen insgesamt 130 Vereinsmitglieder teilnahmen. Diese Sonderführungen verdanken ihren großen Erfolg der überaus interessanten und kompetenten Führung von Mag. Georg Hamann.

 

 

Sonderführung „Republik Ausstellung“
Zum 90. Jahrestag der Gründung der Ersten Republik am 12.11.1918 wurde der österreichischen Öffentlichkeit eine großangelegte Ausstellung im Parlament präsentiert. In 5 Führungen besuchten rund 130 Teilnehmer am 7.2.2009 diese Ausstellung und beurteilten die Präsentation und die Fülle des Gebotenen sehr positiv und informativ.

 

 

Sonderführung durch das Römermuseum
Als Ergänzung zum Vortrag der Archäologin Dr. Kronberger wurden für 12.2.2009 Führungen im Römermuseum organisiert. Das erst kürzlich neu gestaltete Museum bietet Einblicke in die Ausgrabungen am Hohen Markt, präsentiert Fundstücke und zeigt mittels moderner Technik und aufgrund von Modellen das Leben in Wien zur Römerzeit. Die an den 3 Führungen teilnehmenden 60 Vereinsmitglieder lobten die interessante Aufbereitung und die Vielfalt der gebotenen Informationen.

 

 

Vortrag - Dr. Stephan Schulmeister zur Wirtschaftskrise
Am 17.2.2009 hielt der Wirtschaftsforscher Dr. Stephan Schulmeister unter dem Titel „Von der Finanzkrise zur globalen Wirtschaftskrise – was tun“ einen überaus interessanten Vortrag im Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum. Er war in der Lage die Gründe für die Entstehung der Krise, aber auch mögliche Lösungsmöglichkeiten, klar und verständlich zu präsentieren. Rund 60 Vereinsmitglieder besuchten diese Veranstaltung in einem komplett ausgebuchten Haus.

 

 

Videoschau „ Myanmar – Highlights einer Reise“
Anlässlich des Vereinsnachmittags am 18.2.2009 präsentierte unser Kollege Wolfgang Schack seine Eindrücke von einer sehr interessanten Reise nach Myanmar, dem ehemaligen Burma. Die Videoschau zeigte ein unterentwickeltes Land mit reichen kulturellen Schätzen und einfachen Menschen mit ihrem ursprünglichen Leben - eine arme Bevölkerung, aber Menschen mit Charme. Trotz extremen Schlechtwetters war der Vereinsnachmittag mit über 40 Teilnehmern gut besucht.

 

 
Video-Filmvorführung „ Aquitanien, der Südwesten Frankreichs – von den Pyrenäen, dem Baskenland, bis zu den weltbekannten Weinbaugebieten“
In seiner Video-Filmreihe zeigte Josef Reinwein am 17.3.2009 wieder einen seiner beliebten Filme. Das Thema Aquitanien war offensichtlich für viele Vereinsmitglieder sehenswert, was für einen sehr guten Besuch (80 Besucher) sorgte. Die interessante Kultur, die vielfältige Landschaft und die internationalen Weinbaugebiete fanden bei den Teilnehmern großes Interesse.

 

 

Sonderführungen durch die Hohe Warte
Am 23.3.09 und 30.3.09 fanden wieder Sonderführungen durch die Meteorologische Anstalt „Hohe Warte“ statt. Diese Führungen finden seit Herbst 2007 bei unseren Vereinsmitgliedern enormes Interesse. Die beiden März-Führungen wurden wieder von über 70 Gästen besucht. Infolge des bestehenden Interesses sind weitere Führungen in Planung.

 

 

Kulturspaziergang in Grinzing und Besuch des Weinguts Cobenzl
„Einmal einen Nachmittag am Stadtrand von Wien und in der Umgebung der Stadt verbringen“ dachten sich 44 Vereinsmitglieder und verbrachten am 27.3.2009 einige interessante Stunden bei einem Kulturspaziergang im Weinort Grinzing und bei einer Kellerführung im international bekannten Wiener Weingut Cobenzl. Eine Weinkost und ein kleiner Abendimbiss sorgten für das leibliche Wohl der Gäste, die sich bei diesem Ausflug sehr wohlgefühlten.

 

 

Sonderführung durch die „Kapuzinergruft“
Auf Grund des großen Erfolgs im Jänner 2009 wurden weitere Führungen durch die Kapuzinergruft mit Mag. Georg Hamann organisiert. Am 1.und 3.4.2009 fanden 5 Führungen statt, an denen wieder fast 130 Vereinsmitglieder teilnahmen.

 

 

Sonderführung durch die Hohe Warte
Am 6.4.2009 fand wieder eine Führung in der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik auf der Hohen Warte statt. Es ist ein Dauerbrenner in unserem Veranstaltungsprogramm. Bei prächtigem Frühlingswetter konnten sich 37 Damen und Herren über die Aufgaben und die Arbeitsweise einer der wichtigsten europäischen Meteorologischen Stationen informieren.

 

 

Vortrag über das Seniorenprogramm LIMA
Am Vereinsnachmittag, den 15.4.2009, vermittelte die langjährige Seniorenberaterin Helga Robnik rund 40 Besuchern das Trainingsprogramm „LIMA“, ein wissenschaftlich fundiertes Gedächtnis- und Bewegungstraining. Die Teilnehmer zeigten sich sehr interessiert und werden weitere Veranstaltungen der Trainerin besuchen.

 

 

Sonderführung durch das Schottenstift in Wien
Die Sonderführung am 23. und 24.4.2009 führte durch das bedeutendste Benediktinerstift Österreichs. Im Rahmen der Besuche wurden insgesamt 140 Gäste durch die Krypta, die Kirche, die berühmte romanische Kapelle, den Prälatensaal, die Bibliothek und das bekannte „Museum des Schottenstiftes“ geführt. Die Teilnehmer waren sehr beeindruckt von diesem Wiener Kleinod.

 

 

Internationales Franz Lehar Orchester
Im Rahmen eines Operettenkonzerts am 26.4.2009 wurden im Wiener Konzerthaus u.a. Werke von Strauß, Lehar, Kalman präsentiert. Für diese Veranstaltung des „Konzertclubs“ wurden trotz des ansprechenden Programms nur 12 Tickets verkauft.

 

 

Vortrag von Dr. Franz Vranitzky
Im Wirtschaftsmuseum sollte am 28.4.09 Dr. Franz Vranitzky über das aktuelle Thema „ Die Verantwortung der Politik für das Wirtschaftsgeschehen“ sprechen. Leider war der prominente Vortragende verhindert. Als Ersatz wurde Ferdinand Lacina gewonnen, der das selbe Thema behandelte. Rund 30 Vereinsmitglieder besuchten diese interessante Veranstaltung.

 

 

Sonderführung durch die Hohe Warte
Am 18.5.2009 fand wieder eine der beliebten Sonderführungen durch die Meteorologische Station auf der Hohen Warte statt. Die Veranstaltung war, wie immer, mit 40 Teilnehmern ausgebucht.

 

 

2 Tages-Busfahrten  in die Tschechische Republik
Am 26./27.5.2009 und am 3./4.6.2009 standen Ausflüge unter dem Titel „3x- UNESCO-WELTKULTURERBE“ auf dem Programm. Die Tschechische Republik ist reich an Weltkulturerbe, davon besuchten wir das berühmte Renaissanceschloss in Litomysl, der Geburtsstadt Friedrich Smetanas,  die Anlage der Wallfahrtskirche des Hl. Nepumuk in Zdár nad Sázavou, einem Spätwerke des bekannten Baumeisters Santini und die im 13. Jahrhundert erbaute Klosterkirche St. Prokop in Trebic. Diese hervorragenden Bauwerke waren die Höhepunkte der 2 Tages-Busfahrt. Die Übernachtung erfolgte in dem ausgezeichneten neuen ****Hotel APLAUS, dessen Ausstattung, Gastronomie und Service von den Teilnehmern besonders gelobt wurde. Anlässlich der Mai-Fahrt gab es leider durch einige ungünstige Einflüsse, wie z.B. nicht bekannte Umleitungen,  kleinere organisatorische Mängel, die aber  für die Juni-Fahrt behoben werden konnten. Um die Reisegruppen nicht zu groß werden zu lassen, wurde die Teilnehmeranzahl auf 40 pro Fahrt limitiert. Tatsächlich nahmen 78 Vereinsmitglieder und ihre Partner an diesen beiden Fahrten teil. Es gab sehr großes Interesse für die Ausflüge, aber wegen der Limitierung konnten nicht alle Interessenten von der Warteliste berücksichtigt werden.

 

 

Busfahrt zu den Salzburger Festspielen, zur Aufführung  „Jedermann“
Erstmalig haben wir heuer eine Fahrt zu den Salzburger Festspielen angeboten. Das Interesse war enorm, leider wurde uns nur ein kleines Kontingent - 38 Karten für den 17.8.2009 – vom Festspielbüro zugeteilt. Viele Vereinsmitglieder, die auf der Warteliste standen, konnten daher nicht berücksichtigt werden. An einem extrem heißen Augusttag fuhren die Teilnehmer bereits frühmorgens mit dem Bus nach Salzburg, hatten die Möglichkeit in dieser schönen Stadt einige gemütliche Stunden zu verbringen und genossen nachmittags die Aufführung am historischen Domplatz.

 

 

Sonderführung durch die Ausstellung „Ferdinand Georg Waldmüller“
Das Belvedere zeigte eine viel beachtete, umfassende Ausstellung von Werken des Malers Waldmüller, einem der bedeutendsten österreichischen  Künstler des 19. Jahrhunderts. Trotz  Urlaubszeit war das Interesse unserer Vereinsmitglieder groß. Über 100 Personen besuchten  am 24.9.2009 in 5 Führungen diese Ausstellung und waren von der Qualität der gezeigten Objekte beeindruckt.

 

 

3-Tages Städtefahrt nach Slowenien
Vom 30.9. bis 2.10.2009 sowie vom 7.10. bis 9.10.2009 fanden 2 Busfahrten nach Laibach, Marburg und Ptuj statt. Schwerpunkt der Reisen war die Besichtigung der Bauwerke des bekannten  Slowenischen Architekten Josef Plecnik, der vor allem in Laibach wirkte. Beide ausgeschriebenen Termine waren mit insgesamt 80 Teilnehmern ausgebucht, die Warteliste konnte nicht berücksichtigt werden. Die besuchten Städte waren vielen Teilnehmern noch nicht bekannt, sie waren daher von der Schönheit und dem südlichem Flair überrascht. Besonders beeindruckt waren die Gäste vom Charme und der Vielfalt der Landeshauptstadt Laibach. Sie bietet, vom Burgberg über die barocke Altstadt, von den Prunkgebäuden der K.u.K. Gründerzeit und des Jugendstils bis zu den dominierenden Bauten des ehemaligen Stadtplaners Josef Plecnik, eine überaus interessante Stadtlandschaft. Das schöne, sonnige Herbstwetter ermöglichte auch reizvolle Stadtspaziergänge und gemütliche Aufenthalte in einem der zahlreichen Lokale der Fußgängerzone. Die Reiseteilnehmer haben die beiden Fahrten sehr genossen.

 

 

Kreativ-Kurs Hinterglasmalerei
Der für 12. und 13.10.2009 in Kooperation mit der Volkshochschule Alsergrund ausgeschriebene Kurs für Hinterglasmalerei fand kein Echo und wurde abgesagt.

 

 

Vorträge im Wirtschaftsmuseum
In Kooperation mit dem Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum wurden am 13. und 19.10.2009 zwei interessante Vorträge angeboten: „Gold und Silber als Wertanlage“ mit Experten des Bankhauses Schellhammer & Schattera und „Bildungspolitik in Österreich“ mit Bundesministerin Claudia Schmied. An beiden Veranstaltungen nahmen rund 60 Vereinsmitglieder teil.

 

 

Ausstellung „In Zukunft Stadt – In Zukunft Wien“
Vor dem Vereinsnachmittag am 21.10.2009 wurden die Vereinsmitglieder zu einem Vortrag in der Planungswerkstätte der Stadt Wien eingeladen. Es wurden die wichtigen Stadtentwicklungsthemen Verkehr, Mobilität, Umwelt, Migration, Ausbildung und Forschung interaktiv behandelt. Das Publikumsinteresse blieb leider hinter den Erwartungen zurück, obwohl es sich um ein Gebiet handelt, das alle Bürger angeht. Die Veranstaltung wurde nur von 25 Gästen besucht.

 

 

Video-Filmvorführung „Lanzarote, eine Insel aus Feuer und Lava“
Im Rahmen seiner Video-Filmreihe zeigte Josef Reinwein am 3.11.2009 einen neuen Film über die karge Vulkaninsel Lanzarote. Gerade diese Kargheit und die einzigartigen Kunstobjekte des Inselkünstlers César Manrique waren für die 35 Teilnehmer von großem Interesse.

 

 

Busfahrt Ganslessen und Ausklang des Haydn-Jahres
Unter dem Namen „Kulinarik und Kultur“ fand heuer wieder das beliebte Martini-Ganslessen statt. Diesmal stilgerecht im Burgenland, in Siegendorf. Als Rahmenprogramm boten  sich  die Veranstaltungen rund um den Jahresregenten Josef Haydn an. Die hochkarätigen Führungen unseres Historikers in den Haydn-Gedenkstätten waren die Highlights der Ausflüge. Mit fast 100 Teilnehmern waren die Veranstaltungen am 9. und 10.11.2009 völlig ausgebucht.

 

 

Vortrag und Sonderführung zum Thema „Karl der Kühne, Glanz und Untergang des letzten Herzogs von Burgund“
Dieses interessante Thema wählte das Kunsthistorische Museum Wien für eine umfassende Ausstellung über die Persönlichkeit Karls des Kühnen. Die anerkannte Kunsthistorikerin Dr. Rotraut Krall brachte anlässlich des Vereinsnachmittags am 18.11.2009 in einem ausgezeichneten Vortrag mehr als 80 Vereinsmitgliedern dieses spannende Thema näher. Anhand von exquisiten Tafelbildern, Skulpturen, Buchmalerein,  Tapisserien. Goldschmiedearbeiten, Rüstungen und Archivalien führte sie ergänzend am 25.11, 26.11 und 3.12.2009 in 5 Führungen über 100 Teilnehmer durch die Ausstellung im KHM.

 

 

Video-Filmvorführung „Mallorca zur Mandelblüte, eine Ferieninsel einmal anders erlebt“
Die Baleareninsel Mallorca mutiert langsam vom Ferienziel der Billigtouristen zum exquisiten Aufenthalt für anspruchsvolles Publikum außerhalb der Hauptsaison. Eine dieser Reisezeiten ist die Zeit der Mandelblüte. 32 Besucher konnten sich in der Volkshochschule Hietzing am 1.12.2009 von den beschaulichen und vielfältigen Möglichkeiten eines Mallorca-Urlaubs im „Winter“ überzeugen.

 

 

Computerkurse
Die für Oktober und November 2009 in Kooperation mit der Volkshochschule Alsergrund ausgeschriebenen Computerkurse wurden mangels Interesses abgesagt. Offensichtlich haben die im Vorjahr sehr gut besuchten Kurse die Bedürfnisse der Vereinsmitglieder bereits gedeckt.

 

 

Weihnachtsfeier
Am 4.12.2009 fand im Kolpinghaus Alsergrund wieder die jährliche Weihnachtsfeier unseres Vereins statt. Rund 250 Mitglieder nahmen an der schon zur Tradition gewordenen Veranstaltung teil. Die seit Jahren steigende Anzahl der Teilnehmer zeugt von der Verbundenheit mit dem Verein der Bank- und Sparkassen-Pensionisten. Die Gäste erfreuten sich neben einem ausgezeichneten warmen Büffet auch an dem musikalischen Rahmenprogramm eines  jungen Musikduos aus der Steiermark.